ACCUEIL

Consignes aux
auteurs et coordonnateurs
Nos règles d'éthique
Autres revues >>

Revue de Synthèse

0035-1776
 

 ARTICLE VOL 130/4 - 2009  - pp.637-660  - doi:10.1007/s11873-009-0096-1
TITRE
Emergenz, Migrationen und Routinisierung der Prozentrechnung in den Politischen Wissenschaften (17.–19. Jh.)

TITLE
Emergence, migrations and reduction to routine in the political sciences (17th–19th centuries)

RÉSUMÉ

Der Artikel untersucht die Pfade, auf denen die Prozentrechnung Eingang in die politischen Wissenschaften gefunden hat. Zunächst im finanziellen Bereich verwendet, wurde die Prozentrechnung 1662 durch Graunt in Untersuchungen zur Sterblichkeit eingeführt, und wanderte im frühen 19. Jh. in Studien zum Bevölkerungswachstum ein. Danach eroberte sie andere Bereiche, um schließlich zu einem Werkzeug mit allgemeiner Anwendung zu werden. Jede dieser Wanderungen fand im Rahmen des Herausbildens einer neuen Problemstellung statt: „Entstehung des Sterblichkeitsbegriffes“ im einen Fall, „Entstehung des Populationsbegriffes“ im anderen. Der Rückgriff auf Prozentsätze erschien damit wie eines der Begründungselemente des statistischen Objektivismus.



ABSTRACT

This article explores the paths through which percentage imposed itself in the political sciences. At first used in the financial domain, percentage is incorporated in 1662 by Graunt in the field of studies of mortality; in the beginning of the 19th century it migrates towards studies in population growth, then it migrates to other territories to become a tool of general application. Each migration enters the framework of a new problematic: “the birth of mortality” in one case; “the birth of population” in the other. The recourse to percentages thus appears as one of the elements in the foundation of statistical objectivism.



AUTEUR(S)
Jean-Pierre BEAUD

MOTS-CLÉS
Geschichte der Statistik, Prozentrechnung, Population, Sterblichkeit, politische Arithmetik

KEYWORDS
history of statistics, percentage, population, mortality, political arithmetic

LANGUE DE L'ARTICLE
Français

 PRIX
• Abonné (hors accès direct) : 34.95 €
• Non abonné : 34.95 €
|
|
--> Tous les articles sont dans un format PDF protégé par tatouage 
   
ACCÉDER A L'ARTICLE COMPLET  (269 Ko)



Mot de passe oublié ?

ABONNEZ-VOUS !

CONTACTS
Comité de
rédaction
Conditions
générales de vente

 English version >> 
Lavoisier