ACCUEIL

Consignes aux
auteurs et coordonnateurs
Nos règles d'éthique
Autres revues >>

Revue de Synthèse

0035-1776
 

 ARTICLE VOL 122/2-4 - 2001  - pp.503-520  - doi:10.1007/BF02969542
TITRE
L’utile de l’entendement et l’utile de l’action

RÉSUMÉ

Im 15. und 16. Jahrhundert gestaltete die humanistische Bildungsbewegung den Lebenslauf in einer Form um, die besser geeignet für die Ansprüche der neuen Studenten derartes war, das heißt, der künftigen Beamten und Leiter des Staates. Wozu dienten eigentlich die mathematischen Wissenschaften in der neuen Encyclopädie? Es ist Ramus, der die klarste Antwort gibt: da die aristotelische Ontologie nun fehlte, konnte man nicht mehr mit der alten Unterscheidung zwischen Theorie und Praxis, Spekulation und Aktion rechnen, sondern man mußte eine neue Ordnung einführen, die diesmal auf die gründlichste menschliche Kenntnis gegründet ist, diemathesis. Das ist die erste und unersetzliche Nützlichkeit der mathematischen Wissenschaften. Die mechanischen Künste, die traditionell zu den mathematischen Wissenschaften gehören, sind innerhalb dieser neuen Enzyklopädie reformiert, und der Humanist soll ihre Prinzipien und ihren Nutzen für das Handeln zu kennen.



ABSTRACT

In the xvth and xvith centuries the Humanist movement transformed the curriculum into a form more apt to the needs of the new student population of the arts. In particular, what was the actual utility of mathematics in the new encyclopedia? It is Ramus who gave the most explicit answer: after the fall of aristotelian ontology, nobody could count anymore on the classical distinction between theory and practice, between speculation and action, but it was necessary to introduce a new order founded on the most fundamental human knowledge,mathesis. This is the first and irreplaceable utility of mathematics. The mathematical arts traditionally belonging to mathematics are reformed within this new encyclopedia and the humanist is supposed to know their principles and their utility for action.



AUTEUR(S)
Giovanna CIFOLETTI

MOTS-CLÉS
humanistische Hochschulen, Nützlichkeit der Mathematik, Petrus Ramus

KEYWORDS
humanist colleges, utility of mathematics, Petrus Ramus

LANGUE DE L'ARTICLE
Français

 PRIX
• Abonné (hors accès direct) : 34.95 €
• Non abonné : 34.95 €
|
|
--> Tous les articles sont dans un format PDF protégé par tatouage 
   
ACCÉDER A L'ARTICLE COMPLET  (73 Ko)



Mot de passe oublié ?

ABONNEZ-VOUS !

CONTACTS
Comité de
rédaction
Conditions
générales de vente

 English version >> 
Lavoisier